Unsere Leistungen

Was Sie vom Bestattungsinstitut FRIEDE erwarten dürfen

Beim Todesfall im Krankenhaus oder Seniorenheim verständigen Sie uns und klären mit uns einen Beratungstermin ab. Bei Eintritt eines Sterbefalls in der Wohnung benachrichtigen Sie bitte den Hausarzt oder den diensthabenden Bereitschaftsarzt. Nach der Feststellung des Todes wird der Arzt die Todesbescheinigung ausstellen. Dann ist der Zeitpunkt gekommen, sich mit dem Bestattungsinstitut FRIEDE in Verbindung zu setzen. Wir werden Sie in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch beraten und erledigen alle mit der Bestattung verbundenen Angelegenheiten für Sie.

Für unaufschiebbare Einsätze steht Ihnen unser Notabholungs-Service zur Verfügung.
 

  • Wir beraten Sie sachkundig und kompetent in allen Fragen zum Sterbefall oder zur Vorsorge bei uns im Hause oder bei Ihnen zu Hause
  • Beschaffung der Todesbescheinigung vom Arzt und Weiterleitung zum Standesamt
  • Beschaffung der für die Beurkundung des Sterbefalles notwendigen Personenstandsurkunden und der Sterbeurkunden beim Standesamt
  • Erledigung der Formalitäten von Erd -, Feuer -, See -, Wald -, Natur -, Flug -, Baum -, Fels -, Diamant – und Weltallbestattunge
  • Beratung bei der Wahl des Bestattungstermins und -ortes
  • Lieferung des Sarges, der Sterbewäsche, der Sarggarnitur, des Grabkreuzes, der Überurne, der Kondolenzlisten und sonstiger Zubehörartikel
  • Lieferung von provisorischen Grabeinfassungen aus Holz
  • Hygienische Versorgung, Kosmetik, Ankleiden und Einsargen des Verstorbenen, Offene Aufbahrungen
  • Überführung des Verstorbenen vom Krankenhaus, vom Seniorenwohnsitz oder von zu Hause zum Beisetzungsort im In- und Ausland mit eigenen Bestattungsfahrzeugen oder per Luftverkehr
  • Abstimmen des Bestattungstermins mit der Friedhofsverwaltung und der Geistlichkeit oder dem freien Sprecher unter Berücksichtigung Ihres Wunschtermins
  • Hilfestellung und Beratung bei der Grabneuauswahl und des Nutzungsrechtes an Grabstätten unter Beachtung der Friedhofsvorschriften sowie Aufklärung über Kosten und Alternativmöglichkeiten; Beratung bei Exhumierungen, Umbettungen und deren Transport
  • Beauftragung der Bildhauerfirma zur Entfernung des Denkmals vor der Beisetzung, falls notwendig
  • Beratung bei der Auswahl von Sargdekorationen , Urnenkränzen und –kronen, Schalen, Kränzen und Buketts ; Bestellung beim Blumengeschäft Ihrer Wahl
  • Vermittlung von Musikern oder Gestellung von Tonträgern zur Trauerfeier
  • Meldung der Verstorbenenanschrift zur „Robinson-Liste“ zwecks Untersagung unaufgeforderter Werbesendungen
  • Entwurf, individuelle Gestaltung und Druck Ihrer Trauerbilder , Trauerbriefe und Trauerkarten im Farbformat oder im Schwarz-Weiß-Verfahren, Betreuung und Hilfestellung bei der Todesanzeige, Danksagung, dem Nachruf, der Gedenkstätte im Internet auf unserer Seite
  • Anschreiben der Krankenkasse, Rentenstelle und Versicherungsgesellschaften zur Anforderung Ihrer Ansprüche
  • Beantragung des Sterbevierteljahres bei der gesetzlichen Rentenversicherung für Verheiratete (Vorschusszahlung für Witwen oder Witwer für 3 Monate); Änderungsanzeige im Postrentendienst
  • Bestattungsvorsorge zu Lebzeiten
  • Auf Wunsch stellen wir Ihnen Lautsprecheranlagen für die Trauerfeier zur Verfügung
  • Haushaltsauflösungen, Wohnungsräumungen und -renovierungen
  • Literaturhinweise rund um die Thematik Tod und Trauer