Friedwald

Die Firma Friedwald bietet ein breites Sortiment an Möglichkeiten in der Natur unter einem Baum seine letzte Ruhe zu finden. Hierbei kann nicht nur zwischen Familien, Einzel oder Gemeinschaftsbäumen gewählt werden, sondern auch die Art und die Größe des Baumes mit ausgewählt werden. Fällt schon bei Ihrer Vorsorge die Wahl auf eine Friedwaldbestattung, besteht die Möglichkeit den Baum selbst mit dem zuständigen Forstbeamten des Friedwalds Ihrer Wahl auszusuchen. Die nächstgelegenen Standorte sind der Friedwald „Fränkische Schweiz“ in Ebermannstadt und der „evangelisch-lutherische Friedwald“ in Schwanberg bei Kitzingen.
Selbstverständlich können sie auch in jedem anderen Friedwald Ihren persönlichen Baum auswählen.

Der Weg zum FriedWald Fränkische Schweiz

Anfahrt mit dem Pkw:
Aus Richtung Nürnberg:

Die Autobahn A73 an der Anschlussstelle Forchheim-Süd verlassen und auf die Bundesstraße 470 Richtung Fränkische Schweiz wechseln. Dieser bis Ebermannstadt folgen und an der ersten Ampel rechts Richtung Egloffstein bzw. Bahnhof in die Straße „Kirchenplatz“ einbiegen. Der Straße „Kirchenplatz“, die dann in die „Bahnhofstraße“ und später in die „Pretzfelder Straße“ übergeht, am Bahnhof vorbei folgen, die Bahnlinie überqueren und an der nächsten Kreuzung links in die „Untere-Bayerische-Gasse“ einbiegen. Nach ca. 80 m rechts in die Straße „Zur Lochwiese“ abbiegen. Diese geht über in einen geschotterten land- und forstwirtschaftlichen Weg, dem Sie bis zum FriedWald-Parkpatz folgen.

Aus Richtung Bamberg:
Die Autobahn A73 an der Anschlussstelle Buttenheim verlassen und der Wegweisung bis Ebermannstadt folgen. An der ersten Ampel in Ebermannstadt rechts Richtung Forchheim auf die Bundesstraße 470 abbiegen. An der nächsten Kreuzung (weitere Ampel) links Richtung Egloffstein bzw. Bahnhof auf die Straße „Kirchenplatz“ abbiegen. Danach weiter der An-fahrtsbeschreibung aus Richtung Nürnberg folgen.

Aus Richtung Pegnitz:
Der Bundesstraße B470 bis Ebermannstadt folgen. An der dritten großen Kreuzung (jeweils mit Ampelanlage) links Richtung Egloffstein bzw. Bahnhof auf die Straße „Kirchenplatz“ abbiegen. Danach weiter der Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Nürnberg folgen.

GPS-Navigationspunkt: Zur Lochwiese, 91320 Ebermannstadt

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Mit dem Zug zum Hauptbahnhof Ebermannstadt, von dort kann man mit dem Taxi in den etwa 2 km entfernten FriedWald fahren. Auch mit den Bussen der Omnibusverkehr Franken GmbH (OVF)“ vom Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) ist der Hauptbahnhof in Ebermannstadt zu erreichen. Es fahren die Linie 389 aus Richtung Pegnitz, die Linie 221 aus Richtung Heiligenstadt und die Linie 235 aus Richtung Egloffstein den Hauptbahnhof an.

Der Weg zum Evangelisch-Lutherischen FriedWald

Anfahrt mit dem Pkw:

Von der A7: Sie fahren auf der A7 bis zur Abfahrt Kitzingen, nehmen dann die B8 Richtung Kitzingen. Nachdem Sie die Ortschaft Kitzingen durchfahren haben, erreichen Sie am Ortsende einen Kreisverkehr. Dort nehmen Sie die zweite Ausfahrt Richtung Rödelsee. Nach vier Kilometern folgt ein weiterer Kreisverkehr. In diesem nehmen Sie die zweite Abfahrt Richtung Schwanberg. Nach zwei Kilometern biegen Sie am Schild „Schwanberg“ rechts ab. Folgen Sie dem Anstieg, nach etwa 2,8 Kilometern erreichen Sie das Schwanberg-Plateau mit einem großen Parkplatz (FriedWald-Parkplatz).

Von der A3: Verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt Wiesentheid und gelangen über Rüdenhausen und Wiesenbronn zum Schwanberg. Folgen Sie dem Anstieg. Nach etwa 2,8 Kilometern erreichen Sie das Schwanberg-Plateau mit einem großen Parkplatz (FriedWald-Parkplatz).

Navigationspunkt für GPS-Systeme: Schwanberg, 97348 Rödelsee

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Anreise mit der Bahn: R-Bahn R1 Station ist Iphofen (in Ausnahmefällen Kitzingen). Bei rechtzeitiger Benachrichtigung können die Schwestern Ihnen ein Taxi zu günstigen Konditionen bestellen. Es gibt derzeit leider keine Busse, die den Schwanberg regelmäßig anfahren. Weitere Informationen finden Sie beim Verkehrsverbund Großraum Nürnberg.