Feuerbestattung

Die Feuerbestattung ist die Einäscherung eines Verstorbenen mit einem Sarg und die spätere Beisetzung der Aschenurne in einem Urnengrab oder einer Urnennische. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, die Asche in Bamberg in einem Baum- und Skulpturenpark beizusetzen. Eine besondere Willensbekundung zur Kremation ist in schriftlicher Form notwendig. Entweder hat der Verstorbene eine handschriftliche Willensbekundung mit dem entsprechenden Inhalt hinterlassen oder aber die Angehörigen geben eine sinngemäße Erklärung ab.
Die vorgesehenen Formulare dafür erhalten Sie in unserem Institut. Bezüglich der Grabauswahl gelten die gleichen Voraussetzungen wie bei der Erdbestattung, aber die Angehörigen haben umfangreichere Wahlmöglichkeiten als bei einer Erdbestattung.